× Metacity

For the first time in human history more people live in cities than in rural areas. An ever bigger part of this development takes place in informal structures. The classical slum of the third world is only the most obvious appearance. More important are the single homeless persons which form these informal structures. A single homeless person is the smallest possible forming of a slum. My project “Metacity” is about these single persons and their existence in today´s megacities. Are there connecting elements of this kind of poverty in very different cities? Is there a globalized appearance of homelessness?

All the images of this series show sleeping homeless persons. On one side because homelessness is most visible while people are sleeping and on the other side this is the most intimate moment where it is most obvious if there is any chance for these people to find some privacy.

On the other hand I try to question our own perception of these scenes. We tend to look at the cityscapes, the light, the trees without paying any attention to the reality that lays beyond. But still, even if we think the problem is not there because we do not see it, it is still there. And even if some of the homeless in my images remain - almost - invisible due to the fact that they (have to) hide themselves, they are still there.

The project consists of images I have taken in Tokyo, Paris, Bombay and Chicago. Each of these cities stands for its own cultural and economic reality. I thought of including more cities into this project but i have come to realize that four is just the right number and the question would not be which city to include next, but rather which city out there could not be included in this project, because it does not face a similar problem. The project could be continued endlessly, but I feel that with these four different cities I am able to show what I wanted to show.


× Disclaimer/Haftungsausschluss

Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Betreiber dieser Webseite übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Allein durch den Aufruf der kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande, insoweit fehlt es am Rechtsbindungswillen des Betreibers.

Diese Webseite enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte der Betreiber der Webseite keinen Einfluss hat. Deshalb kann für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernommen werden. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird der Betreiber derartige Links umgehend entfernen.

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Betreibers der Webseite. Ausgenommen hiervon sind die explizit unter einer Creative Commons Lizenz freigegebenen Inhalte; diese sind als solche Eindeutig gekennzeichnet.